Brandheiss, gelöscht wird später

Schüchterne Feuerwehrmänner wachsen bei Pole-Dance an der Feuerwehr-Stange über sich hinaus, um ihren Löschzug zu retten.

Es wird heiß in der Freiwilligen Feuerwehr Drottelfeld: Klaus, Claas und Hans, die letzten freiwilligen Feuerwehrmänner des kleinen Provinznestes sind vom Glück verlassen. Ohne Nachwuchs, ohne Frauen und noch schlimmer: ohne Einsatzfahrzeug droht die Vereinnahmung durch die konkurrierende Feuerwehr aus Knülldorf. Doch Annika, die Tochter von Hans, entpuppt sich als mehr als nur ein Mauerblümchen. Sie hat die zündende Idee, um die Feuerwehr am Laufen zu halten und setzt sie auch gleich zusammen mit Ben, einem "Überläufer" aks Knülldorf, in die Tat um.

Ensemble: Sebastian Teichner, Florian Wilke, Jenny Klippel, Many-Marie Marenholz, Andreas Heßling, Wolfgang Fink

Inszenierung: Andreas Werth, Ausstattung: Anne Gerhardt, Lisa Edelmann

Diese Gemeinschaftsveranstaltung der Kreis- und Hochschulstadt Meschede und der Landesbühne Rheinland-Pfalz gGmbH wird unterstützt durch die Volksbank Sauerland eG.

Termine

  • 04.05.20 20:00 - 22:30 Uhr