Armer Esel Alf

Figurentheater mit Heidrun Warmuth nach dem Kinderbuch von Cora Annett

Figurentheater für alle ab 4 Jahren

Ein Hund wird hinter den Ohren gekrault, eine Katze bekommt ein Schälchen Sahne und ein Kanarienvogel braucht nur dazusitzen und zu piepsen, um eine Belohnung zu bekommen. Und ein Esel? Der arbeitet und arbeitet und das ist auch schon alles.

Esel Alf lebt auf einem kleinen Bauernhof und fühlt sich sehr ungerecht behandelt. Das kann so nicht weitergehen! Zunächst versucht er, genauso zu sein wie die anderen Tiere - mit wenig Erfolg. Doch dann hat er plötzlich eine großartige Idee …

Das Empfinden von Gerechtigkeit oder eben von Ungerechtigkeit spielt bei Kindern eine große Rolle. Esel Alf schließen die Kinder in ihr Herz, weil man ihn so gut verstehen kann. Heidrun Warmuths Figuren lassen in dieser Inszenierung unter der Regie von Tristan Vogt die Geschichte auf ganz besondere Weise lebendig werden.

Die Produktion wurde aus Mitteln des Landes BaWü gefördert. Die Veranstaltung der Kreis- und Hochschulstadt Meschede wird vom Kultursekretariat NRW Gütersloh und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert und unterstützt von der Sparkasse Mitten im Sauerland.

Weitere Informationen: https://www.meschede.de

Termine