Oh, du stille Zeit - Veni Emanuel

Weihnachtliches Jazzkonzert mit NINIWE

Das Weihnachtsprogramm besticht nicht nur durch die schlichte Schönheit kunstvoll arrangierter deutscher Weihnachtslieder, es überrascht auch durch moderne Bearbeitungen uralter gregorianischer Choräle und verzaubert das Publikum mit Weihnachtsliedern aus vielen Teilen der Welt. Sogar oft gehörte Christmas Songs werden in einer Weise interpretiert, die wieder berührt, nachdenklich stimmt und zur Ruhe kommen lässt. Ein Weihnachtskonzert von niniwe ist immer reich und nie überfrachtet, besinnlich und nie pathetisch, modern und doch weit abseits des Mainstreams.

NINIWE, das sind

Winnie Brückner, Lena Sundermeier, Caroline Krohn, Hanne Schellmann

Auszug aus dem Programm

Stille Nacht (M: Franz Xaver Gruber, T: Joseph Mohr, Arr.: Winnie Brückner)

Veni, veni Emmanuel (Gregorianisch, Arr.: Winnie Brückner)

O Jesulein zart (Deutschland,  Arr.: Winnie Brückner)

Großer Baum du, mitten im Felde (Bulgarien, Arr.: Winnie Brückner)

Gabriel´s Message (Baskisch, Arr.: Winnie Brückner)

Jul, jul, strålande jul (T: Edvard Evers M: Gustaf Nordqvist,  Arr.: Winnie Brückner)

Maria durch ein´Dornwald ging (Thüringen, Arr.: Manfred Ehrhorn, Winnie Brückner)

Have yourself a merry little Christmas (Text: Hugh Martin, Musik: Ralph Blane,  Arr.: Winnie Brückner)

Staffansvisa (Schweden,  Arr.: Winnie Brückner)

Weitere Informationen: https://youtu.be/YzaxDQVA_EM

Termine

  • 04.12.21 18:00 - 19:30 Uhr