Gesund altern und gut leben im ländlichen Raum

Wie wollen wir alt werden? Was bedeutet es mit Blick auf die veränderten gesellschaftlichen
Strukturen, heute sowie zukünftig, im ländlichen Raum zu
altern? Welche Herausforderungen, aber auch Chancen werden uns begegnen?
Gesund altern und gut leben im ländlichen Raum! Unter diesem Titel
wollen wir uns gemeinsam mit Ihnen diesen spannenden Fragen widmen.
Älter werden betrifft jeden!

Jung und Alt. Altern bedeutet auch zurückzublicken, auf sein Leben, aber
auch nach vorne zu schauen, sich zu fragen, wie möchte ich weiterleben?
Was bedeutet es für MICH gut zu leben – quasi der Blick zurück nach vorne.
Durch diese Fragen werden Themen wie Gesundheit im Alter, das Wohnen
sowie die Befürchtungen und Potentiale der Digitalisierung berührt. Hierbei
werden uns namhafte Referenten durch die Tagung begleiten, den Fragen
nachspüren, Chancen und Perspektiven entwickeln, Räume für Diskussionen
öffnen und vielleicht einen „neuen Blick“ auf das „Alte“ schaffen.
Wir laden Sie herzlich ein, die Chancen, Herausforderungen und Momente
der Hoffnung und des Glücks in ihrem gesamten Facettenreichtum begreifbar
zu machen und die Freuden des Älterwerdens spürbar werden zu lassen.

Termine

  • 17.12.19 09:30 - 15:30 Uhr