ABGESAGT - Romantik 2.0 - Bundesauwswahl Konzerte Junger Künstler

ABGESAGT - Die Posaunistin hat kurzfristig eine Orchesterstelle in Osnabrück bekommen und kann daher einen Großteil der mit dem Trio NeuGehört geplanten Konzerte nicht durchführn

Trio NeuGehört

Christina Bernard - Saxophon

Lariassa Henning - Posaune

Lea-Maria Löffler  - Harfe

Christina Bernard, 1995 in Erlagen geboren, begann ihr Studium mit 16 Jahren an der Hochschule für Musik Würzburg, wo sie dies seit 2013 bei Lutz Koppetsch fortführt. Ihre Ausbildung ergänzte sie durch Meisterkurse, u.a. bei Arno Bornkamp, Jonathan Rautiola und Johannes Thorell. Sie gewann zahlreiche nationale und internationale Preise.

Larissa Henning, geboren 1996 in Heidenheim an der Brenz, besuchte von 2010 bis 2015 das Musikgymnasium Schloss Belvedere Weimar, als Schülerin von Thomas Schneider. 2014 begann sie ihr Jungstudium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover in der Klasse von Jonas Bylund, wo sie seit 2015 im Hauptfach Posaune studiert. In den Jahren 2012 und 2015 gewann sie jeweils einen ersten Bundespreis in der Kategorie Posaune solo beim Wettbewerb Musik musiziert. 2019 erhielt sie mit dem Quartett der Hannover Trombone Class den Wettbewerbspreis für Musik der Kurt-Alten-Stiftung.

Lea Maria Löffler entdecke ihre Liebe zur Harfe im Alter von fünf Jahren. Zu ihren Lehrern gehören u.a. Silke Aichhorn, Andreas Mildner und Mirjam Schröder. Von 2008 bis 2013 studieerte sie in der Frühförderklasse der Hochschule für Musik Würzburg und von 2013 bis 2016 im Jungstudierenden-Institut der Hochschule für Musik Detmold, wo sie seit dem Wintersemester 2016 das Vollstudium bei Godelieve Schama absolviert. 2018 bis 2019 ist sie als Erasmusstudentin in die Klasse von Isabelle Moretti am Conservatoire nationale supérieur de musique et de danse de Paris aufgenommen. 2018 wurde sie mit dem Sonderpreis des Verbandes der Harfenisten in Deutschland e. V. ausgezeichnet.

Termine

  • 04.03.20