Duo Zilas - Bundesauswahl Konzerte junger Künstler

Von Fremden Ländern und Menschen

Werke von Saint-Saens, Rossini, Guastavino, Martinu und C. M. von Weber

Zilvinas Brazauskas - Klarinette und Asen Tanchev - Klavier

Zilvinas Brazauskas (*1991 in Litauen) erhielt mit acht Jahren ersten Klarinettenunterricht. 2010 begann er sein Studium in Lübeck bei Sabine Meyer und absolvierte 2014 ein Erasmus-Semester am Conservatoire Superieur Natuona de Musique et da Danse de Paris. Seit 2015 studiert er im Masterstudiengang an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin bei Martin Spangenberg und Ralf Forster.

Orchstererfahrung sammelte der Klarinetist u.a. bei der Philharmonia of the Nations, dem Kaunas City Orchestra und dem Brahms Festivalorchester mit Dirigenten wie Justus Frantz, Markus Poschner, Krzysztof Penderecke und Sir Simon Rattle. Zilvinas Brazauskas ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Er wure beim Deutschen Musikwettbewerb 2018 mit einem Stipendium ausgezeichnet und in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen.

Asen Tanchev, geboren in Sofia, erhielt seinen ersten Klavierunterricht mit sechs Jahren und gewann bislang mehr als 15 Preise; den ersten im Alter von 10 Jahren. 2017 gewann er ein Stipendium und zwei Sonderpreise beim Deutschen Musikwettbewerb 2017 in Leipzig, verbunden mit der Aufnahme in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler. Seine Auftritte führten den jungen Pianisten bisland durch verschiedene Länder Europas, nach Nordafrika und in die USA.

Termine

  • 19.12.19 20:00 - 22:00 Uhr