Julia Hülsmann Quartett

Julia Hülsmann - Piano

Uli Kempendorff - Tenorsaxophon

Marc Muellbauer - Kontrabass

Heinrich Köbberling - Schlagzeug

Stagnation ist ein Fremdwort für Julia Hülsmann. Für ihr siebtes Album bei ECM hatte Julia Hülsmann eine neue Klangfarbe vor Augen, die Uli Kempendorff am Tenorsaxophon beisteuert. Ihn kennen die Musiker seit vielen Jahren, haben schon in den unterschiedlichsten Konstellationen mit ihm gespielt. Mit seinen eigenen Formationen ehrer in der Avantgarde zuhause, verbieten jedoch Kempendorffs offener Geist und seine Neugier jedes Schubladendenken und jede Einordnung. Es könnte an dieser, seiner Offenheit liegen, oder daran, dass ähnliche musikalische Denkweisen aufeinandertreffen, oder daran, dass sich über die vielen Jahre des gemeinsamen Spielens auch eine Freundschaft zwischen allen entwickelt hat - er ergänzt mit der kantigen und herben Schönheit seines Tons so gut, dass man meinen könnte, dieses Quartett hat schon immer so bestanden.

Julia Hülsmann hat es wieder geschafft, sich gleichzeitig treu zu bleiben, ihren Bandsound auf ein neues Leve zu heben und den Spannungsbogen weiter zu halten. Was für eine Freude, Zeuge dieser permanenten Transformation und Weiterentwicklung zu sein.

Dieses Konzert wird unterstützt durch die Brauerei Veltins.

Termine

  • 01.03.20 18:00 - 20:00 Uhr